Aktuelle und zukünftige Projekte

Unser Verein organisiert regelmäßig Projekte. Finden Sie hier einen kurzen Überblick.

Essbarer Wildpflanzenpark

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert unser Projekt „Landlust“

 

Großzügige finanzielle Unterstützung für das Projekt „Landlust“ der Kultur-Land-Werkstatt e.V.: Seit dem 01.05.2022 fördert die Deutsche Postcode Lotterie das Projekt „Landlust“ mit 12.000, - €. Mit dem Geld wird eine Kulturlandfläche zu einem essbaren Wildpflanzenpark mit bienenfreundlicher Blüh- und Streuobstwiese und integrierten Künstlergarten (Outdoorgalerie) angelegt.

Dank dieser Förderung möchten wir insbesondere Menschen aus der Region Schwaan zusammenbringen. Schwerpunkt ist das gemeinsame Gestalten einer derzeit brach liegenden Fläche zu einer Kulturlandfläche in Form eines essbaren Wildpflanzenparks mit bienenfreundlicher Blühwiese, Obstbäumen, Kultur- und Naschgarten. Mit dem Projekt sollen vor allem Menschen mit Interesse für ländliches Leben angesprochen werden, die Lust haben, etwas für die Verschönerung ihres Umfeldes zu tun. Gleichzeitig geht es auch um die Erhaltung von Pflanzenarten, die für die Mecklenburger Landschaften typisch sind. Weiterhin wird durch die Umgestaltung der Fläche auch unser Vereinssitz wesentlich aufgewertet – dieser wird und soll natürlich auch zukünftig für vielfältige Veranstaltungen genutzt. Besucher aus der näheren Umgebung können den Park zur Erholung nutzen, sich über Pflanzenarten und ihre heilsamen Wirkungen informieren oder einfach auch mal von den reifen Früchten naschen. Perspektivisch soll die Fläche weiterentwickelt werden, in dem sich auch Künstler mit ihren Werken an der Gestaltung beteiligen können.  

 

Der Vorstand des Vereins ist glücklich, dass die TeilnehmerInnen der Deutschen Postcode Lotterie in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Kauf ihrer Lose das Projekt „Landlust“ unterstützen: 

Unser Projekt soll eine durchführbare Aktion sein, die den Menschen Freude macht, den Erholungswert in unserer Region steigert und auch für andere Regionen umsetzbar ist. Auch die direkte Lage am Radwanderweg Berlin-Kopenhagen ist für uns ein Ansporn, die Radtouristen für eine Pause in unserer neu entstandenen Kulturlandfläche zu begeistern. Wir möchten somit auch die Attraktivität des Radweges erhöhen. Der entstandene Wildpflanzenpark soll dann in unsere Vereinsaktivitäten integriert werden. Für unsere Projektidee haben wir ein Netzwerk an Unterstützern. So arbeiten wir schon jetzt mit einigen Landwirten aus der Region zusammen. Wir hoffen bei der Umsetzung unserer Projektidee auf viele Unterstützer auch außerhalb des Vereins.“


Katja Diemer, Head of Charities bei der Deutschen Postcode Lotterie: „Wir freuen uns, dass wir dank unserer zahlreichen TeilnehmerInnen dieses großartige Projekt unterstützen können. Zusammen mit der Kultur-Land-Werkstatt e.V. und allen weiteren fast 2.000 Organisationen, die wir seit dem Start unserer Lotterie bereits unterstützt haben, zeigen wir: Gemeinsam setzen wir uns für Mensch und Natur und eine bessere Welt ein – das ist unser #PostcodeEffekt. Und dieses Projekt trägt dazu bei. Für die Umsetzung wünschen wir alles Gute und viel Erfolg.“ 

Über die Deutsche Postcode Lotterie
Die erste Ziehung der Düsseldorfer Soziallotterie, die sich gleichermaßen für Mensch und Natur einsetzt, fand im Oktober 2016 statt. Das Konzept ist einzigartig: Nachbarn gewinnen gemeinsam und helfen gemeinsam. Man nimmt mit seinem Postcode teil, der sich aus der Postleitzahl des Teilnehmers sowie einem Straßencode zusammensetzt. Beim Monatsgewinn werden insgesamt 1.400.000 Euro ausgeschüttet – alle Lose mit dem gezogenen Postcode teilen sich 700.000 Euro und alle übrigen Lose mit der dazugehörigen Postleitzahl ebenfalls. So gewinnen ganze Nachbarschaften zusammen und tun zugleich Gutes.

30 Prozent von jedem Losbeitrag gehen an gute Zwecke in der Nähe der TeilnehmerInnen. Weil sie dabei sind, macht die Deutsche Postcode Lotterie einen wirklichen Unterschied: Sie unterstützt deutschlandweit bereits über 3.500 Projekte mit mehr als 115 Millionen Euro. Ein Beirat unter Vorsitz von Prof. Dr. Rita Süssmuth entscheidet über die Auswahl der Projekte.

Weitere Infos zur Deutschen Postcode Lotterie: www.postcode-lotterie.de

Kids für Kids

...laufend

Was ist eine Zeitung ohne Kinderseite? Unsere Jugend für Schwaan gestaltet monatlich die Kinderseite unseres Amtsreports. Von passenden Infotexten bis hin zu Rätseln gibt es viel Interessantes für Kinder. In unserer Schmunzelecke werden regelmäßig Witze veröffentlicht, die von unseren Lesern eingesendet werden.

Vergangene Projekte

Haben wir Ihre Neugierde geweckt, noch mehr über uns zu erfahren? Dann schauen Sie sich doch gerne in unserem Archiv um. Hier finden Sie Projekthighlights des letzten Jahres. 

1. Kreativ KUNSTCAMP

11. - 15. Juli 2022 auf dem Schelpbrookhof in Letschow

Unterstützt mit Fördermitteln vom Bundesverband Soziokultur, 
Förderprogramm NEU START KULTUR

Ein Theaterabend auf dem Schelpbrookhof

Für die erste Veranstaltung im Café des Schelpbrookhofes in Letschow hatten sich die Mitglieder des Vereins schon etwas Besonderes gewünscht. Dem Vorstand ist es mit der Auswahl des Einpersonenstückes "Diven sterben einsam... und erst wenn sie gut ausgeleuchtet sind" mit der brillanten Schauspielerin des Schweriner Staatstheater Brigitte Peters gelungen, diesem Wunsch zu entsprechen. In annähernd 90 Minuten nonstop konnte Frau Peters mit dem tiefgründigen, aber trotzdem humorvollem Text von Dirk Audehm die über 60 Zuschauer glänzend zu unterhalten. Als Schauspielerin Jane plauderte sie aus dem „Nähkästchen“ einer alternden Schauspielerin über Regisseure, Kollegen, Stars und Sternchen und dem eigenen Leben. Ein liebevoll zubereitetes Catering rundete diesen Abend für die Gäste ab. 

Tulpenfest

14.05.2022  

Das Tulpenfest auf dem Schelpbrookhof konnte bei bestem Wetter und wundervoll ländlicher Stimmung viele Gäste überzeugen. Von regionalen Köstlichkeiten bis zu internationalen Künstlern - jeder konnte für sich das Richtige finden.

Auch die Tombola wurde sehr gut besucht. Nun sind wir noch auf der Suche nach einigen Gewinnern:  Die nächste Möglichkeit die Gewinne zu erhalten ist auf dem gemeinsamen Kinderfest von Die Linke und dem Schwaaner Carnevalsverein am 12. 6. ab 14:00 Uhr auf dem großen Platz im Lindenbruch. Die Lose mit den Nummern 16, 21, 33, 34, 41, 48, 50, 96, 98, 146, 151, 220, 241, 249, 253, 256, 276, 279, 287, 319, 320, 327, 330, 341, 485, 499 haben gewonnen. 

Adventsmarkt

05.12.2021  

Auf dem Adventsmarkt durften die geladenen, getesteten Gäste einen schönen Tag verbringen. An verschiedenen Ständen gab es eine Vielzahl an regionalen Köstlichkeiten für jedes Alter.
Die feierliche Eröffnung durch Frau Dorothee Hobel-Meiners wurde durch die Gäste gespannt begleitet.
Vielen Dank an die Ehrenamtsstifung Mecklenburg-Vorpommern für die freundliche Untersützung.

Landküche goes online

 14. November, 21. November, 28. November und 5. Dezember

Während den Livestreams konnten die Zuschauer Fragen über die sozialen Netzwerke direkt an unsere Stars vor der Kamera stellen.
Viele Gäste schalteten während den Sonntags-Aufnahmen ein.
Möchten Sie einen Stream noch einmal ansehen? Kein Problem:
Stream mit Frank Bacher
Stream mit Andrea Bornemann-Schneider
Stream mit Roman Gründer
Stream zum zweiten Advent

Gruselnacht und Hallween-Party

 30.10.2021  

Beim Halloweenfest halfen wir die Gruselnacht zu gestalten. Außerdem wurden einige kulinarische Köstlichkeiten geboten.
Die Kinder konnten an unserem Stand ebenso Shirts wie Bilder bemalen. Außerdem gab es die Möglichkeit das Glück am Glücksrad herauszufordern.

Rhetorik-Workshop

 24.10.2021  

Als Bestandteil des Projektes "Landküche goes online" lernten die Teilnehmer einen Tag lang alles, was rhetorisch wichtig ist, um einen Livestream zu moderieren. Neben den Fragen für die Streaminggäste, wurde der Aufbau von Spannungsbögen und die richtige Nutzung von rhetorischen Fragen gelernt.

Koch-Workshop

 23.10.2021  

Als Bestandteil des Projektes "Landküche goes online" lernten die Teilnehmer einen Tag lang alles, was für ein gutes Gericht benötigt wird. Neben Hygiene und die richtige Verwendung von Gewürzen, wurde das optisch ansprechende Anrichten von Gerichten gelehrt.

Campuseröffnung 

 24.09.2021  

Die Show der vier Elemente - dies war das Motto der Campuseröffnung.
Mit passenden Shirts zu den vier Elementen, Pausenverpflegung und Aufnahmen von der Veranstaltung unterstützten wir die Veranstaltung.

Fest zum Weltkindertag

 19.09.2021  

Die Jugend für Schwaan, eine Interessengruppe unseres Vereines, unterstützte das Kindertagsfest in der Planung und Durchführung. Neben Popcorn, Shirts, Glücksrad und Bastelangeboten, wurde die Bühnentechnik und Moderation durch unsere jüngsten Vereinsmitglieder übernommen.

Sommerfest in Schwaan 

 14.08.2021  

Egal ob T-Shirts selbst gestalten, am Glücksrad drehen oder einfach nur eine Portion Popcorn vernaschen - am Stand der Jugendvertretung konnten die jüngsten Besucher des Festes einiges erleben.

Eröffnung des Kletterwaldes 

 17.07.2021  

Höher, schneller, weiter geht es jetzt im Schwaaner Kletterwald.
Bei der Eröffnungsfeier war die Jugend für Schwaan vor Ort und verteilte Popcorn.

Ferienwerkstatt „Kunst-Land-Auszeit“ 

 5.7.-9.7.2021  

Die Ferienwerkstatt 2021 war für alle Teilnehmer ein wahres Sommerhighlight. 
Die kleine Bühnenpräsentation war ein voller Erfolg. Es entstand auch eine Fotoausstellung, da coronabedingt nur wenige Gäste zuschauen konnten. Die Fotos werden in der Schule ausgestellt. Wir danken den Künstlern Irina Ott und Lada Stepanenko, dem Schulförderverein für die Mittagsversorgung, der Schule, für die Bereitstellung der Räume und den ehrenamtlichen Helfern.

Kochen mit dem Bürgermeister

03.07.2021 

Kochen mit dem Bürgermeister hieß es am vergangenen Samstag.
Unsere beiden Moderatoren Luis und Tom nahmen hierbei nicht nur die Rolle des Koches ein, sondern ebenso des Moderators und Reporter.
Dank unseren zahlreichen Zuschauern konnten wir dem Bürgermeister Herr Mathias Schauer zahlreiche Fragen live stellen, die von unseren Zuschauern gesendet wurden.
Viele Fragen wurden zu touristischen Zielen in und um Schwaan gestellt, sowie Zukunftspläne für unsere geliebte Heimatstadt.
Die Jugend für Schwaan dankt dem Bürgermeister für die Gastfreundschaft und allen Zuschauern für die zahlreichen Fragen.

Teamfahrt in den HansaPark

20.06.2021 

Unsere Interessengruppe Jugend für Schwaan nutzte das schöne Wetter zum Ferieneinstieg für einen Ausflug. Einige der Mitglieder fuhren gemeinsam in den HansaPark. Neben reichlich Spaß und Action wurde auch über zukünftige Projekte gesprochen.
Voller Energie fokussieren wir nun die nächsten Projekte und freuen uns auf stahlende Augen und Kinderlachen durch unsere Aktionen.

Popcornverkauf am Campus

05.06.2021 

Unsere Interessengruppe Jugend für Schwaan verkaufte am Sommerfest des Campus der Generationen Popcorn für die Kids auf der Veranstaltung. Außerdem konnten die Gäste mit uns ins Gespräch kommen, um Wünsche für die Zukunft zu äußern. Einige Impulse wurden gegeben, denen sich die Jugendlichen in Zukunft annehmen werden.

Projektpartner des Kinofilms „Muxmäuschenstill – Die Kreuzbergritter 

Organisation, Kooperation und Teilnahme an den Dreharbeiten

Weihnachtswerkstatt für Liköre und Seifen

Eine Überraschungsgeschenkaktion für unsere Mitglieder

Pflanzaktion  zur Vorbereitung unseres Frühlingsfestes 

5000 Tulpen-, Narzissen- und Alliumzwiebeln in die Erde gebracht

Kinoveranstaltung „Muxmäuschenstill“ 

Das Filmteam von Sylvafilm stellt sein neues Projekt vor

Apfelernte 

1200 Liter köstlicher Apfelsaft direkt von der Streuobstwiese

Dreharbeiten zum neuen Theaterstück 

Die Laiendarsteller unserer Theatergruppe VEB-Theaterfabrik legten sich ins Zeug

„Herbstzauber“

Ein Herbstmarkt für Jung und Alt mit kulinarischen Köstlichkeiten von Höfen aus der Region und einem bunten Bühnenprogramm 

Kindertagsüberraschung 2020

Überraschungstüten für die kleinen und großen SchülerInnen der Prof.-Franz-Bunke- Schule in  Schwaan

Fahrrad- Kreativworkshop

Als ein Teilstück des 7409 km langen Fernradweges der EuroVelo-Route 7 vom Nordkap bis nach Malta zieht sich der 650 km lange Radweg von Berlin nach Kopenhagen auch durch das Amt Schwaan. Auf annähernd 14 Kilometern von Hof Tatschow bis Benitz finden die Radwanderer einen gut ausgebauten Fahrweg vor. In der warmen Jahreszeit werden auf dieser Strecke über 1000 Radler gezählt. Viele von ihnen machen eine Rast in den beiden Straßencafés am Schwaaner Markt. Es ist leicht, mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Sie berichten über das Woher und das Wohin und dass die Strecke von Berlin bis Kopenhagen in 8 Tagen zu bewältigen sei. Einige bedauern die Schließung der „Bett und bike“ Unterkunft im ehemaligen AUZ, dem ein gute Qualität bescheinigt wurde. Auch die spärliche 
Wegausschilderung des Radweges wurde bemängelt. Nicht allein wegen dieser 
Informationen fassten die Mitglieder der Vereine „Uns dree Dörper“ und der „Kultur-Land-Werkstatt“ den Entschluss, entlang des Radweges Fahrräder aufzustellen, die als Blickfang und „Weg markierung“ dienen sollen. Einige schöne Exemplare gab es bereits schon zum Beispiel in Bröbberow und Groß Grenz. Vor ein paar Wochen kamen nun weitere originell gestaltete Räder in Schwaan, Hof Tatschow, Letschow, Zeez und Wiendorf hinzu.  Als einfallsreichste Installation kann man wohl das Rad in Bandow herausheben, das mit seinem 
Lenker aus Hirschgeweihstangen und Rädern aus Baumscheiben ein echter Hingucker geworden ist. Es gab bereits viel positives Feedback von Einwohnern und Radlern. Vielleicht haben zukünftig auch noch andere Gemeinden Lust, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

Pflanzaktion im April 2020

Bäume für die Region.

Auftaktveranstaltung

Einige der aktiven Mitglieder des Vereins stellen sich und die Idee des Vereins vor.


Kreativer Mitglieder-Treff

Einige Absprachen werden für die Veranstaltung am 6. März getroffen. Nebenbei töpfern einige Mitglieder des Vereins.


Vereinsgründung

Die Gründungsveranstaltung des Vereins. Unser Vorstand wurde gewählt.